nach oben
Navigation überspringen

Pressemeldungen


22. Februar 2017

FRAU SCHINDLER (22.2.2017)

Uraufführung am 9. März in der Reithalle


Die Oper FRAU SCHINDLER von Thomas Morse und Kenneth Cazan, ein Auftragswerk des Staatstheaters am Gärtnerplatz, feiert am 9. März Uraufführung in der Reithalle. Erzählt wird die Geschichte von Emilie Schindler, der Frau Oskar Schindlers, in einer feinfühligen Opern-Uraufführung mit der Musik von Thomas Morse. Regie führt Kenneth Cazan, die musikalische Leitung hat Andreas Kowalewitz.


komplett lesen
› Bilder


20. Februar 2017

GRENZENLOS IN BEWEGUNG³ (20.2.2017)

Integratives Schultanz-Projekt mit Alan Brooks in Kooperation mit der Mittelschule an der Ichostraße


Unter dem Titel »Grenzenlos in Bewegung³« treffen sich täglich seit dem 13. Februar 2017 insgesamt 22 Jugendliche der Mittelschule an der Ichostraße im Alter von 14 bis 17 Jahren zum 14-tägigenTanzworkshop der ganz besonderen Art, der zum dritten Mal vom Jungen Gärtnerplatztheater initiiert wurde.


komplett lesen


15. Februar 2017

DAS LÄCHELN EINER SOMMERNACHT (15.2.2017)

Musical von Stephen Sondheim, Wiederaufnahme im Cuvilliéstheater


Am 2., 3., 4. und 5. März präsentiert das Gärtnerplatztheater Stephen Sondheims Musical DAS LÄCHELN EINER SOMMERNACHT in der gefeierten Inszenierung von Josef E. Köpplinger wieder im Cuvilliéstheater. Das poetische Kammermusical nach Ingmar Bergmans berühmtem Film mit dem weltbekannten Hit »Send In The Clowns« eroberte seit seiner Uraufführung am 25. Februar 1973 am New Yorker Broadway die Bühnen der Welt im Sturm und ist der melancholisch-berührende Beweis, dass es möglich ist, ein Musical komplett im ¾-Takt zu schreiben.


komplett lesen
› Bilder


1. Februar 2017

MUT 2017 - Wettbewerb für musikalisches Unterhaltungstheater (1.2.2017)

Der Anmeldeschluss wurde bis 12. Februar verlängert


2017 lädt das Gärtnerplatztheater zum zweiten Mal Künstlerinnen und Künstler von 18 bis 27 Jahren ein, ihr Talent in Gesang und Darstellung vor einer internationalen Fachjury und vor Publikum zu präsentieren und gemeinsam um einen 1. Preis (3.000 €), einen 2. Preis (2.000 €) und einen 3. Preis (1.000 €) sowie um einen Medien- und einen Publikumspreis (je 1.000 €) zu wetteifern, die am Ende des Finalkonzertes vergeben werden. 


komplett lesen


› Presse-Archiv