nach oben
Navigation überspringen

Emanuele Soavi


Choreografie »Peter Pan«

Nach seiner Ausbildung in Florenz und Reggio Emilia wurde der Italiener Emanuele Soavi 1996 als Tänzer an die Opera Roma engagiert und gastierte u. a. am Teatro Petruzzelli in Bari und am Teatro La Fenice in Venedig. Es folgten Festengagements beim Ballett Dortmund und bei der holländischen Kompanie Introdans, wo er mit Choreografen wie Jiri Kylian, Hans van Manen, William Forsythe, Renato Zanella und Mats Ek zusammenarbeitete.

Seit 2006 ist er als freischaffender Choreograf tätig und begründete das freie Kölner Kollektiv movingtheatre.de mit, für das er zahl-reiche Werke kreierte, die u. a. nach Amsterdam, Rom und Berlin eingeladen wurden und auf zahlreichen europäischen Tanzfestivals zu sehen waren. Parallel dazu erarbeitete er Choreografien u. a. für das Theater Dortmund, das Theater Aachen, das Stadttheater Regensburg, die Hochschule für Musik und Tanz Köln, für Introdans und das AGORA Coaching Project Reggio Emilia. Als Gasttrainer wurde er u. a. nach Rom und Osnabrück sowie für Choreografie-Workshops nach Turin, Mailand und Valencia eingeladen.

Mit seinen Arbeiten verfolgt Emanuele Soavi verstärkt die Koopera-tion mit internationalen Künstlern sowie die Vernetzung mit anderen europäischen Tanzensembles und Veranstaltungshäusern. Seine Produktionen wurden mehrfach für den Kölner Tanzpreis nominiert, 2009 erhielt er für »Site Specific« diesen Preis und wurde 2011 für »PANcomplex« als erster Tänzer mit dem Kölner Darstellerpreis ausgezeichnet. 2012 gründete er sein eigenes Label »emanuelesoavi INcompany«.

 
Emanuele Soavi © Marie-Laure Briane Download

Emanuele Soavi © Marie-Laure Briane

Emanuele Soavi © Marie-Laure Briane


PRODUKTIONEN 2015/2016

Peter Pan