nach oben
Navigation überspringen

Dornröschen

Dornröschen

Ballett


von Karl Alfred Schreiner
Musik von Peter I. Tschaikowsky

Premiere am 26.01.2013 in der Reithalle

Musikalische LeitungOleg Ptashnikov
ChoreografieKarl Alfred Schreiner
BühneJulia Müer
KostümeAlfred Mayerhofer
DramaturgieMichael Alexander Rinz

26. Dezember 2013  · 18.00 – 20.15 Uhr   ·  eine Pause
Reithalle
Wiederaufnahme / KiJu

»Dornröschen«: Davide Di Giovanni als Prinz Désiré, Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Ensemble
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Matteo Carvone als Hofnarr
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Davide Di Giovanni als Prinz Désiré
© Emma Kauldhar
»Dornröschen«: Aina Clostermann als Königin, Ensemble
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Ensemble
© Emma Kauldhar
»Dornröschen«: Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Davide Di Giovanni als Prinz Désiré
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Davide Di Giovanni als Prinz Désiré, Ensemble
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Natalia Palshina als Carabosse, Ensemble
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Davide Di Giovanni als Prinz Désiré
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Ensemble
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Ensemble
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Davide Di Giovanni als Prinz Désiré, Ensemble
© Emma Kauldhar
»Dornröschen«: Davide Di Giovanni als Prinz Désiré, Anna Calvo als Prinzessin Aurora
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Davide Di Giovanni als Prinz Désiré
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Anna Calvo als Prinzessin Aurora, Neel Jansen als 98. Prinz
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Ariella Casu als Carabosse
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Morgan Reid als Rotkäppchens Großmutter
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Davide Di Giovanni als Prinz Désiré
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Javier Ubell als Schneewittchens Prinz, Morgan Reid als Rotkäppchens Großmutter, Russell Lepley als Zauberer
© Lioba Schöneck
»Dornröschen«: Ariella Casu als Carabosse, Francesco Annarumma als Rose
© Lioba Schöneck


Inhalt

Wer kennt nicht das wunderschöne Märchen vom Dornröschen? Lange haben die Königin und der König zusammen mit dem gesamten Hofstaat die Geburt ihrer Tochter, Prinzessin Aurora, herbeigesehnt. Doch sie alle haben die Rechnung ohne Carabosse gemacht. Und so nimmt das Schicksal seinen Lauf: An ihrem 16. Geburtstag sticht sich Aurora in den Finger und fällt mitsamt dem Schloss und all seinen Bewohnern in tiefen Schlaf – bis eines Tages ein Prinz daher kommt und Aurora und alle anderen zu neuem Leben erweckt …

Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.

Johann Wolfgang von Goethe

Am 3. Januar 1890 wurde Tschaikowskys Ballett »Dornröschen« am St. Petersburger Mariinski-Theater in einer Choreografie von Marius Petipa aus der Taufe gehoben. Bis heute zählt es nicht nur zu den gelungensten Balletten aus der großen zaristischen Ära, es gehört auch zum internationalen Standardrepertoire, vor allem dank Tschaikowskys wunderbarer Melodien. »Ich habe das Gefühl, die Musik zu diesem Ballett wird eines meiner besten Werke«, schrieb der Komponist am 22. Juli 1889 an seine Freundin Nadeschda von Meck, »die Handlung ist so poetisch und eignet sich so gut zu musikalischer Gestaltung, dass sie mich ganz gefangen nahm, und ich mit der Wärme und Zuneigung schrieb, die sich in der Musik spiegelt.« Zusammen mit seiner Kompagnie hat Ballettdirektor Karl Alfred Schreiner die betörende Geschichte, auf welch ungewöhnliche Art Prinzessin Aurora zu ihrem Prinzen kommt und welche Rolle dabei die böse Carabosse spielt, neu und sehr märchenhaft in Szene gesetzt. Seien Sie sicher, dass dieses altbekannte Märchen zauberhafte Überraschungen birgt!

Wer hat der letzten Rose Ihren letzten Duft verliehn?
Tritt hinaus ins Sonnenlose, Atme ihn und spüre ihn ...

Georg von der Vring

Regieteam / Besetzung

Musikalische Leitung Oleg Ptashnikov
Choreografie Karl Alfred Schreiner
Bühne Julia Müer
Kostüme Alfred Mayerhofer
Dramaturgie Michael Alexander Rinz
Prinzessin Aurora Rita Barão Soares
Prinz Désiré Davide Di Giovanni
Carabosse Natalia Palshina
Der König Morgan Reid
Die Königin Aina Clostermann
Der Hofnarr Matteo Carvone
Der Pfau Anna Calvo
Der 96. Prinz Francesco Annarumma
Der 97. Prinz Alessio Attanasio
Der 98. Prinz Neel Jansen
Der 99. Prinz Russell Lepley
Die vier Minister Filippo Pelacchi, Russell Lepley, Javier Ubell, Neel Jansen
Die Köche Francesco Annarumma, Alessio Attanasio, Roberta Pisu, Marta Jaén, Anna Calvo, Gaetano Montecasino
Die Hofdamen Sandra Salietti, Lieke Vanbiervliet, Isabella Pirondi, Ariella Casu
Die Rosen Ensemble
Aschenputtel Isabella Pirondi
Aschenputtels Stiefmutter Marta Jaén
Aschenputtels Stiefschwestern Ariella Casu, Sandra Salietti
Aschenputtels Prinz Filippo Pelacchi / Francesco Annarumma
Schneewittchen Lieke Vanbiervliet
Schneewittchens Prinz Javier Ubell
Die böse Königin Aina Clostermann
Der 7. Zwerg Alessio Attanasio
Rotkäppchen Roberta Pisu
Der Wolf Neel Jansen
Rotkäppchens Großmutter Morgan Reid
Der gestiefelte Kater Matteo Carvone
Der Zauberer Russell Lepley
Der Froschkönig Giovanni Insaudo

Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz

Bilder

Zum Vergrößern Bilder anklicken

»Dornröschen«: Davide Di Giovanni als Prinz Désiré, Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Ensemble
»Dornröschen«: Matteo Carvone als Hofnarr
»Dornröschen«: Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Davide Di Giovanni als Prinz Désiré
»Dornröschen«: Aina Clostermann als Königin, Ensemble
»Dornröschen«: Ensemble
»Dornröschen«: Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Davide Di Giovanni als Prinz Désiré
»Dornröschen«: Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Davide Di Giovanni als Prinz Désiré, Ensemble
»Dornröschen«: Natalia Palshina als Carabosse, Ensemble
»Dornröschen«: Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Davide Di Giovanni als Prinz Désiré
»Dornröschen«: Ensemble
»Dornröschen«: Ensemble
»Dornröschen«: Rita Barão Soares als Prinzessin Aurora, Davide Di Giovanni als Prinz Désiré, Ensemble
»Dornröschen«: Davide Di Giovanni als Prinz Désiré, Anna Calvo als Prinzessin Aurora
»Dornröschen«: Davide Di Giovanni als Prinz Désiré
»Dornröschen«: Anna Calvo als Prinzessin Aurora, Neel Jansen als 98. Prinz
»Dornröschen«: Ariella Casu als Carabosse
»Dornröschen«: Morgan Reid als Rotkäppchens Großmutter
»Dornröschen«: Davide Di Giovanni als Prinz Désiré
»Dornröschen«: Javier Ubell als Schneewittchens Prinz, Morgan Reid als Rotkäppchens Großmutter, Russell Lepley als Zauberer
»Dornröschen«: Ariella Casu als Carabosse, Francesco Annarumma als Rose

»Dornröschen«: Ariella Casu als Carabosse, Francesco Annarumma als Rose

© Lioba Schöneck

Video








Audio

Ausschnitt aus »Dornröschen«


Ausschnitt aus »Dornröschen«


Ausschnitt aus »Dornröschen«


Ausschnitt aus »Dornröschen«


GASTSPIEL IN CHINA

BALLETTGASTSSPIEL IN CHINA

30. Dezember 2014 bis 23. Januar 2015

Zum ersten Mal geht das Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz auf eine Chinatournee. In der Zeit vom 30. Dezember bis 23. Januar werden die Tänzerinnen und Tänzer DORNRÖSCHEN in der Choreografie von Ballettdirektor Karl Alfred Schreiner zeigen. Wir wünschen TOI TOI TOI.

Das Ballettensemble gastiert in den 6 Städten Tianjin, Peking, Qingdao, Zhengzhou, Changzhou und Shanghai, in denen jeweils zwei Aufführungen stattfinden. Besonders bemerkenswert ist der Auftritt im Nationaltheater in Peking und dort im größten Saal, der als bedeutendster Saal in China gilt. Außergewöhnlich ist die lange Dauer der Tournee vom 26. Dezember bis 26. Januar. Das Gastspiel wird unterstützt von München Tourismus, Bayern Tourismus und dem Freundeskreis Gärtnerplatztheater e.V.. München Tourismus und Bayern Tourismus begleiten die Tour auch aktiv und laden vor Ort Reisejournalisten ein. Das Gärtnerplatztheater fungiert also im wahrsten Sinne des Wortes als Botschafter für München, Bayern und Deutschland.

Verfolgt unser Ballettgastspiel DORNRÖSCHEN in China anhand der Reiseberichte...

HIER geht es zu den Reiseberichten.