nach oben
Navigation überspringen

Karsten Januschke a.G.


Gastdirigent

Karsten Januschke, geboren in Bad Segeberg, studierte in Wien Klavier und Musikwissenschaft, bevor er am Konservatorium Wien ein Dirigierstudium bei Georg Mark absolvierte.

Bereits während seines Studiums arbeitete er an der Wiener Staatsoper als Solorepetitor und Dirigent von Kinderopern, wie auch regelmäßig am Theater an der Wien und bei den Bayreuther Festspielen, wo er zuletzt 2012 Christian Thielemann bei »Der fliegende Holländer« assistierte. Weitere Assistenzen brachten ihn mit Dirigenten wie Kirill Petrenko, Seiji Ozawa, Constantinos Carydis, Steven Sloane und Sebastian Weigle zusammen.

Seit 2008 ist Karsten Januschke an der Oper Frankfurt engagiert, anfangs als Solorepetitor, zuletzt als Kapellmeister. 2010 debütierte er mit Telemanns »Pimpinone« als musikalischer Leiter am Pult des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters. Seither dirigierte er u. a. Aufführungen von »La traviata«, Chabriers »L’Étoile«, Strawinskys »Marva«, »Der Nussknacker«, Aulis Sallinensʼ »Kullervo« und Lior Navoksʼ »Die kleine Meerjungfrau« sowie »Don Giovanni«, »Così fan tutte« und »Die Zauberflöte«. Zudem zeichnete er für die musikalische Leitung der Neuproduktion von Aribert Reimanns »Die Gespenstersonate« verantwortlich.

2014 gab Karsten Januschke sein Debüt bei den Bochumer Symphonikern sowie am Pult der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern.

 
Karsten Januschke © Jürgen Friedel

Karsten Januschke © Jürgen Friedel

Karsten Januschke © Jürgen Friedel