nach oben
Navigation überspringen

Ernst Dieter Suttheimer


Solist

Ernst Dieter Suttheimer wurde in Lorsch/Hessen geboren und studierte an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt Gesang, Querflöte, Klavier und Musette-Akkordeon. Er war als jüngster Tenor am Staatstheater Oldenburg engagiert und wechselte 1977 zu den Vereinigten Bühnen Graz. Seit 1991 ist er Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper sowie der Wiener Volksoper.

Gastiertätigkeiten führten den Kammersänger u. a. nach Barcelona, Mailand, Rom, Palermo, Catania, Neapel, Genf, Chile, Basel, Bern, Frankfurt, Düsseldorf, München, Wuppertal, Wiesbaden, zur Ruhrtriennale, zu den Bregenzer Festspielen, nach Mörbisch, zu den Wiener Festwochen, zum Festival für Alte Musik Innsbruck, nach Ossiach, an die Metropolitan Opera New York, nach Hongkong, Singapur und Jakarta.

Zu seinem mehr als 130 Partien zählenden Rollenrepertoire zählen u. a. Robespierre (»Dantons Tod«), Zauberer (»Der Konsul«), Der Schäbige (»Lady Macbeth von Mzensk«), Miguel de Panatellas (»La Périchole«), Barbier (»Der Mann von La Mancha«), Sebas (»Der König Kandaules«), Spärlich (»Die lustigen Weiber von Windsor«) sowie Conte Carneiro (»Der Zigeunerbaron«) und der Gottesnarr (»Boris Godunow«). Auch verkörperte Suttheimer die Hexe (»Hänsel und Gretel«), Dr. Blind (»Die Fledermaus«), Sellem (»The Rakeʼs Progress«), Enterich (»Der Bettelstudent«) und König Cirilo II. (»Die Generalin«).

Er arbeitete mit Dirigenten wie Horst Stein, Nikolaus Harnoncourt, Mstislaw Rostropowitsch, Simone Young, Marcello Viotti, Donald Runnicles, Peter Schneider, Bertrand de Billy, Fabio Luisi und Ulf Schirmer sowie mit den Regisseuren Jürgen Flimm, Hans Neuenfels, Hans Hollmann, Christine Miliz, Peter Konwitschny, Oscar Fritz Schuh, David Pountney und Robert Dornhelm zusammen.

Daneben wirkte Ernst Dieter Suttheimer in zahlreichen Rundfunk- und Fernsehproduktionen (u. a. »Der Ring des Nibelungen«) mit und führte 2008 Regie bei »Zar und Zimmermann« bei den Opernfestspielen Jennersdorf (»J:Opera«).

 
Ernst Dieter Suttheimer © E.D.Suttheimer Download

Ernst Dieter Suttheimer © E.D.Suttheimer

Ernst Dieter Suttheimer © E.D.Suttheimer