nach oben
Navigation überspringen

Carin Filipčić


Solistin

Die gebürtige Wienerin Carin Filipčić studierte Gesang bei Jack Poppell und erhielt ihre Musicalausbildung in Wien und Prag. Neben jahrelanger Beschäftigung mit ethnischer Musik der Roma unter der Leitung von Ida Kelarova spielte sie u. a. Rollen wie Aldonza (»Der Mann von La Mancha«) und Maria Magdalena (»Jesus Christ Superstar«) an der Oper Graz, Fantine und Madame Thenardier (»Les Misérables«) am Musical Theater Duisburg, Rizzo (»Grease«) in Basel, Maria Magdalena beim Musicalfestival Bruck/Leitha, Sarah/Martha (»Company«) an der Wiener Kammeroper und Mrs. Lovett in »Sweeney Todd« am Theater an der Rott in Eggenfelden. Beim Musicalsommer Amstetten verkörperte sie u. a. Melpomene in »Xanadu«, Madeline True in der deutschen Erstaufführung von »The Wild Party«, Miss Sherman in »Fame« und Georgie in »The Full Monty – Ganz oder gar nicht!«.

An den Vereinigten Bühnen Wien gestaltete sie die Rolle der Amme in der deutschen Erstaufführung von »Romeo & Julia«, Baronin von Waldstätten und Cäcilia Weber in der Uraufführung des Musicals »Mozart!«, war – wie später auch in der Version in St. Gallen – Mrs. van Hopper in der Uraufführung von »Rebecca«, Norma in der Persiflage »Forbidden Ronacher«, Marie Gräfin Larisch in der deutschen Erstaufführung von »Rudolf – Affaire Mayerling«, Ludovika/Frau Wolf in »Elisabeth« und Mathilde Ill in »Der Besuch der alten Dame«.

Ausflüge ins Kabarett führten sie u. a. ans Wiener Kabarett Simpl in »Simpl Goes Music« und »Dinner for One – Essen für Drei« am Vindobona. Unter der Regie von Isabella Gregor tourte sie als Lola Blau in »Heute Abend: Lola Blau« durch Österreich. Neben ihrer Tätigkeit als Voice-Coach ist Carin Filipčić auch vielgebuchte Konzertsängerin. Darüber hinaus ist sie auf zahlreichen CD-Einspielungen zu hören.

Am Gärtnerplatztheater debütierte sie 2013 als Aldonza in »Der Mann von La Mancha«.

 
Carin Filipčić © Juliane Bischoff Download

Carin Filipčić © Juliane Bischoff

Carin Filipčić © Juliane Bischoff